• Kostenloser Versand ab 200 €
  • Sichere Zahlung
  • Persönlicher Kundensupport

Häufig gestellte Fragen

Hier bekommen Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zu allen Themen rund um die TOBOLIN Feuchtesperre. Die Fragen und Antworten sind übersichtlich nach Schwerpunkten sortiert – so kommen Sie besonders schnell zum Ziel.

Fragen & Antworten zum Thema Wirkung & Dauer:

Wie lange dauert es, bis eine Wirkung eintritt?

Die Wirkung tritt nach 3 Wochen bis 3 Monaten ein. Sie ist abhängig vom Feuchtegehalt der Mauer und der Temperatur. Bei höheren Temperaturen tritt die Wirkung schneller ein. Beachten Sie allerdings, dass Sie Trocknungsgeräte erst nach etwa 6 Wochen einsetzen können, da sich das TOBOLIN erst dann gleichmäßig in der Wand verteilen konnte.

1
Wie lange dauert es, bis das TOBOLIN in die Wand einzieht?

Dies ist abhängig von den Eigenschaften der Wand und dem Durchfeuchtungsgrad. Generell lässt sich beim TOBOSTICK-Verfahren von einem Zeitraum zwischen einem Tag und sechs Wochen ausgehen. Beim Schrägbohrverfahren kann das Einziehen teilweise auch innerhalb von Minuten geschehen. Hier ist allerdings dann davon auszugehen, dass viele Hohlräume im Stein vorhanden sind, in denen das TOBOLIN versickert statt sich gleichmäßig auszubreiten. Steigen Sie in diesem Fall am besten auf das TOBOSTICK-Verfahren um.

1
Wie lange müssen die Flaschen am Bohrloch verbleiben?
1
Wie lange dauert es, bis Räume in denen mit TOBOLIN gearbeitet wurde, wieder bewohnt werden können?

Die Räume sollten frühestens wieder bewohnt werden, wenn kein TOBOLIN-Geruch mehr wahrgenommen werden kann. Als Richtwert gilt mindestens sechs Wochen.

1
Wie lange hält eine TOBOLIN Kapillarwassersperre?

Die Stabilität der Sperre ist von verschiedenen Faktoren abhängig, wie dem pH-Wert des Mauerwerks oder der Lichteinwirkung. Da diese Faktoren im Mauerwerk für die Funktionsweise von TOBOLIN günstig sind, kann davon ausgegangen werden, dass eine mit TOBOLIN eingebrachte Kapillarwassersperre mehrere Jahrzehnte wirkt. Sollte die Sperre mit der Zeit schwächer werden, kann TOBOLIN an den entsprechenden Stellen einfach erneut eingebracht werden.

1
Wie lange muss ich warten bis ich ein Gerät zum Trocknen der Mauer verwenden kann?

Trocknungsgeräte dürfen erst nach der Reaktionszeit von mind. 6 Wochen eingesetzt werden.

1
Wann ist die Mauerwerkstrockenlegung vollständig abgeschlossen?

Kurz gesagt wenn die Mauer Trocken ist. Aber wann ist die Mauer trocken? Leider gibt es so eine Vergleichstabelle nicht. Es gibt aber gemessene Werte für trockenes Mauerwerk. Die Annahme, trockenes Mauerwerk müsste einen Wassergehalt von 0% ist falsch. Das ist parktisch nicht möglich. Denn Wandbaustoffe enthalten immer eine gewisse Menge Wasser, die Gleichgewichtsfeuchte. Die stellt sich auch ein, wenn kein Wasser kapillar oder von außen die Wand belastet. Diese Gleichgewichtsfeuchte hängt von den stoffspezifischen Kennwerten und dem Raumklima ab. Beispiel: Absolut trockenes Mauerwerk aus Kalksandstein hat z.B. einen Wassergehalt von 0,61 Masse- Prozent bzw. etwa 11 Liter Wasser pro m³ bei einem Raumklima von ca 23°C und einer RLF (relativen Luftfeuchte) von 35%. So eine niedrige Luftfeuchte findet man in benutzten Wohnräumen sehr selten. Deshalb kann es keine einheitlichen Grenzwerte für trockenes Mauerwerk geben.

1

Ihr Projekt, unser Projekt!

Gerne beraten wir Sie und beantworten Ihre Fragen individuell und kostenlos per Telefon, E-Mail oder Whatsapp.

Erreichbarkeit und Bearbeitung der E-Mails:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 16:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 14:00 Uhr

?