Häufig gestellte Fragen

Hier bekommen Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zu allen Themen rund um die TOBOLIN Feuchtesperre. Die Fragen und Antworten sind übersichtlich nach Schwerpunkten sortiert – so kommen Sie besonders schnell zum Ziel.

Fragen & Antworten zum Thema Anwendung:

Wie wende ich TOBOLIN richtig an?

Den richtigen Umgang mit der TOBOLIN Horizontalsperre zur nachträglichen Mauertrockenlegung bzw. Kellersanierung entnehmen Sie bitte unserer Anleitungsseite zur Mauertrockenlegung mit TOBOLIN.

1
Kann ich die Horizontalsperre selber machen?

TOBOLIN wurde speziell für eine Anwendung mit minimalem Aufwand konzipiert. Durch diese einfache Anwendung kann TOBOLIN Horizontalsperre von jedermann und jedefrau, die ein wenig handwerkliches Geschick besitzen, ganz einfach selbst eingebaut werden.

1
Wann kann ich TOBOLIN einsetzen?

TOBOLIN kann immer dann eingesetzt werden, wenn Probleme mit kapillar eindringendem Wasser vorliegen. Bei Druckwasserproblemen und Kondensfeuchtigkeit müssen weitere bzw. andere Maßnahmen zur Feuchtigkeitssanierung herangezogen werden.

1
Was bedeuten die Warnhinweise auf der TOBOLIN-Flasche?

TOBOLIN funktioniert auf Basis eines Trägeröls, welches Wasser verdrängt. Wird flüssiges TOBOLIN eingeatmet, können die Lungenbläschen benetzt werden und Atemwegsprobleme hervorrufen. Dies ist allerdings fast nur möglich, wenn das TOBOLIN bewusst in die Nase injiziert wird oder anderweitig entgegen der Anweisungen verwendet wird. Da TOBOLIN allerdings bei Hautkontakt spröde, rissige Haut und entsprechende Hautirritationen auslösen kann, sollten bei der Verwendung stets Handschuhe getragen werden.

1
Wie müssen die Bohrlöcher verschlossen werden?

Die Bohrlöcher können mit normalem Mörtel verschlossen werden. Wenn das TOBOSTICK-Verfahren verwendet wird, können die Sticks einfach im Mauerwerk verbleiben, passend gekürzt und verputzt werden.

1

Ihr Projekt, unser Projekt!

Gerne beraten wir Sie und beantworten Ihre Fragen individuell und kostenlos per Telefon, E-Mail oder Whatsapp.

Erreichbarkeit und Bearbeitung der E-Mails:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 16:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 14:00 Uhr