• Kostenloser Versand ab 200 €
  • Sichere Zahlung
  • Persönlicher Kundensupport

Häufig gestellte Fragen

Hier bekommen Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zu allen Themen rund um die TOBOLIN Produkte. Die Fragen und Antworten sind übersichtlich nach Schwerpunkten sortiert – so kommen Sie besonders schnell zum Ziel.

Themenbereiche zur Horizontalsperre:
Themenbereiche zum Feuchtigkeitsmessgerät:

Top 5 Fragen

Wie viel kostet die Mauertrockenlegung mit TOBOLIN?

Die benötigte Menge an TOBOLIN und damit der Preis sind abhängig von Länge und Stärke der zu sanierenden Wände. Hier können Sie die Preise einsehen.

1
Wie wende ich TOBOLIN richtig an?

Den richtigen Umgang mit der TOBOLIN Horizontalsperre zur nachträglichen Mauertrockenlegung bzw. Kellersanierung entnehmen Sie bitte unserer Anleitungsseite zur Mauertrockenlegung mit TOBOLIN.

1
Wie feucht darf das Mauerwerk sein?

Theoretisch kann die Wand wassergesättigt sein, wenn diese nicht direkt im Wasser steht und neues Wasser sofort nachziehen kann. TOBOLIN kann einziehen, wenn das Wasser verdampft. Wenn zu wenig Verdampfungsfläche vorhanden ist, dauert das Einziehen von TOBOLIN entsprechend lang. Das entfernen des Altputzes bei der Einbringung erleichtert das Abtrocknen der Mauer und somit das Einziehen von TOBOLIN enorm.

1
Wie müssen die Bohrlöcher verschlossen werden?

Die Bohrlöcher können mit normalem Mörtel verschlossen werden. Wenn das TOBOSTICK-Verfahren verwendet wird, können die Sticks einfach im Mauerwerk verbleiben, passend gekürzt und verputzt werden.

1
Kann ich die Horizontalsperre selber machen?

TOBOLIN wurde speziell für eine Anwendung mit minimalem Aufwand konzipiert. Durch diese einfache Anwendung kann TOBOLIN Horizontalsperre von jedermann und jedefrau, die ein wenig handwerkliches Geschick besitzen, ganz einfach selbst eingebaut werden.

1

Neue Fragen

Wie funktioniert das TOBOMETER HY Feuchtemessgerät?

Das TOBOMETER HY misst die Feuchtigkeit in Baustoffen durch elektronische Bestimmung der elektrischen Kapazität mithilfe eines Hochfrequenzsensors. Die Bestimmung der Messwerte erfolgt zerstörungsfrei und ohne aufwendige Probennahme. Anhand von Materialtabellen können die in Digits angezeigten Werte in Feuchtigkeitswerte umgewandelt werden.

1
Wie funktioniert das TOBOMETER HY Feuchtemessgerät?

Das TOBOMETER HY misst die Feuchtigkeit in Baustoffen durch elektronische Bestimmung der elektrischen Kapazität mithilfe eines Hochfrequenzsensors. Die Bestimmung der Messwerte erfolgt zerstörungsfrei und ohne aufwendige Probennahme. Anhand von Materialtabellen können die in Digits angezeigten Werte in Feuchtigkeitswerte umgewandelt werden.

1
Wie groß ist die Eindringtiefe?

Die Eindringtiefe der Messung beträgt ca. 20-40 mm. Feuchtigkeit aus Tiefen zwischen 40-100 mm wirkt sich noch auf das Messergebnis aus, der Einfluss ist aber geringer (ca. 10 Prozent vom üblichen Signal).

1
Wie groß ist die Eindringtiefe?

Die Eindringtiefe der Messung beträgt ca. 20-40 mm. Feuchtigkeit aus Tiefen zwischen 40-100 mm wirkt sich noch auf das Messergebnis aus, der Einfluss ist aber geringer (ca. 10 Prozent vom üblichen Signal).

1
Welche Faktoren können die Messungen negativ beeinflussen?

Das Vorhandensein von Stoffen mit abweichender Dielektrizitätskonstante wie z.B. metallische Putzleisten oder Salze im untersuchten Bereich kann zu erhöhten Messwerten führen, die nicht allein durch die Feuchtigkeit des Baustoffs verursacht werden.

1

Ihr Projekt, unser Projekt!

Gerne beraten wir Sie und beantworten Ihre Fragen individuell und kostenlos per Telefon, E-Mail oder Whatsapp.

Erreichbarkeit und Bearbeitung der E-Mails:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 16:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 14:00 Uhr

?