FAQ - Mauertrockenlegung mit der Tobolin Horizontalsperre

Für welche Steinarten ist Tobolin geeignet?

Tobolin eignet sich für alle silikathaltigen Steine. Dazu zählen Ziegel-, Klinker-, Porenziegel-, Kalksandstein-, Gasbeton-, Beton-, Naturstein- und Bruchsteinwände.

Wer kann diese Art der Mauertrockenlegung durchführen?

Tobolin wurde speziell für eine Anwendung mit minimalem Aufwand konzipiert. Durch diese einfache Anwendung kann Tobolin Horizontalsperre von jedermann und jederfrau, die ein wenig handwerkliches Geschick besitzen, ganz einfach selbst eingebaut werden.

Wie wende ich Tobolin richtig an?

Den richtigen Umgang mit der Tobolin Horizontalsperre zur nachträglichen Mauertrockenlegung bzw. Kellersanierung entnehmen Sie bitte unserer Anleitungsseite zur Mauertrockenlegung mit Tobolin.

Wie viel kostet die Mauertrockenlegung mit Tobolin?

Die benötigte Menge an Tobolin und damit der Preis sind abhängig von Länge und Stärke der zu sanierenden Wände.

Welche Mengen werden für mein jeweiliges Objekt benötigt?

Die benötigte Menge an Tobolin und damit der Preis sind abhängig von Länge und Stärke der zu sanierenden Wände. Mit unserem Verbrauchsrechner können Sie schnell und einfach kalkulieren welche Menge Sie benötigen und welche Kosten auf Sie zukommen.

Was ist der Unterschied zwischen einer Horizontal- und einer Flächensperre?

Die Horizontalsperre dient zur horizontalen Abdichtung gegen Feuchtigkeit, die aus dem Erdreich ins Mauerwerk aufsteigt. Eine Flächensperre wird benötigt wenn Erdreich zusätzlich außen an der Mauer anliegt und keine Außenabdichtung vorhanden oder diese beschädigt ist und dadurch Feuchtigkeit seitlich durch das Mauerwerk nach innen tritt. In diesem Falle wird Tobolin nicht nur in einer Bohrlochreihe als Horizontalsperre eingebracht, sondern über die Bohrung eines Bohrlochrasters flächig in das gesamte betroffene Mauerwerk eingebracht. Ob dies in Ihrem Falle sinnvoll ist, klären wir gerne mit Ihnen in einem telefonischen Beratungsgespräch. Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren (+49 (0) 941 / 29020439, Mo – Fr zwischen 09:00 und 17:00 Uhr).

Wie lange dauert es, bis eine Wirkung eintritt?

Die Wirkung tritt nach 3 Wochen bis 3 Monaten ein. Sie ist abhängig vom Feuchtegehalt der Mauer und der Temperatur. Bei höheren Temperaturen tritt die Wirkung schneller ein. Beachten Sie allerdings, dass Sie Trocknungsgeräte erst nach etwa 4 Wochen einsetzen sollten, da sich das Tobolin erst dann gleichmäßig in der Wand verteilen konnte.

Wie lange dauert es, bis das Tobolin in die Wand einzieht?

Dies ist abhängig von den Eigenschaften der Wand und dem Durchfeuchtungsgrad. Generell lässt sich beim Tobostick-Verfahren von einem Zeitraum von einem Tag bis zu sechs Wochen ausgehen. Beim Schrägbohrverfahren, kann das Einziehen teilweise auch innerhalb von Minuten geschehen. Hier ist allerdings dann davon auszugehen, dass viele Hohlräume im Stein vorhanden sind. In diesem Fall kann sich das Tobolin nicht gleichmäßig ausbreiten und so auch nicht flächig effektiv wirken. Steigen Sie in diesem Fall am besten auf das Tobostick-Verfahren um.

Wie lange dauert der Austrocknungsprozess?

Der Austrocknungsprozess ist von mehreren Faktoren abhängig, wie Lüftung, Temperatur, Mauerstärke und davon, ob die Wand freiliegt. Generell lässt sich davon ausgehen, dass das Tobolin nach drei Monaten vollständig reagiert hat und dann der eigentliche Austrocknungsprozess beginnt.

Wie lange muss die Flasche im Bohrloch verbleiben?

Solange, bis die empfohlene Menge an Tobolin eingezogen ist. 

Wann kann die Wand wieder verputzt werden?

Als Richtwert kann man von 6 Wochen nach dem Abschluss der Injektion ausgehen. Mit einem Stück Küchenpapier können Sie testen, ob die Wand noch Trägeröl abgibt. Wenn dies nicht mehr der Fall ist, können Sie mit dem Verputzen fortfahren. Je nach Fortschritt der Hydrophobierung kann das Verwenden eines Putzgrundes für nicht saugende Untergründe nötig sein. 

Ist es notwenig Putz zu entfernen?

Loser oder salzbelasteter Putz muss unbedingt entfernt werden. Fester Putz muss nicht unbedingt entfernt werden, allerdings kann sich der Austrocknungsprozess verzögern, wenn der Putz nicht abgeschlagen wird.

Wie feucht darf das Mauerwerk bei der Anwendung von Tobolin sein?

Theoretisch kann die Wand wassergesätigt sein, wenn diese nicht direkt im Wasser steht und neues Wasser sofort nachziehen kann. Tobolin kann einziehen, wenn das Wasser verdampft. Wenn zu wenig Verdampfungsfläche vorhanden ist, dauert das Einziehen von Tobolin entsprechend lang. 

Wie lange dauert es, bis Räume in denen mit Tobolin gearbeitet wurde wieder bewohnt werden können?

Die Räume sollten frühestens wieder bewohnt werden, wenn kein Tobolingeruch mehr wahrgenommen werden kann. Als Richtwert gilt mindestens 6 Wochen.

Müssen Hohlräume verschlossen werden?

Beim Schrägbohrverfahren ist dies ratsam. Als Alternative empfehlen wir in diesem Fall die Verwendung des Tobostick-Verfahrens, da hier das Verschließen der Hohlräume nicht notwendig ist.

Wie bringe ich Tobolin in Mauerecken ein?

Zu dieser Thematik finden Sie ausführliche Beschreibungen und Grafiken in den entsprechenden Unterkapiteln unserer Gebrauchsanweisung (siehe 6.1 4), 6.2 3) und 6.3 4)).

Wie lange hält eine Tobolin Kapillarwassersperre?

Die Stabilität der Sperre ist von verschiedenen Faktoren abhängig, wie dem pH-Wert des Mauerwerks oder der Lichteinwirkung. Da diese Faktoren im Mauerwerk für die Funktionsweise von Tobolin günstig sind, kann davon ausgegangen werden, dass eine mit Tobolin eingebrachte Kapillarwassersperre mehrere Jahrzehnte wirkt. Sollte die Sperre mit der Zeit schwächer werden, kann Tobolin an den entsprechenden Stellen einfach erneut eingebracht werden.

Bei welchen Temperaturen kann Tobolin verwendet werden?

Tobolin kann ab Temperaturen von +10 °C verwendet werden. Beachten Sie allerdings, dass zu niedrige Temperaturen den Austrocknungsprozess und die Reaktionsgeschwindigkeit des Tobolins verlangsamen.

Wie müssen die Bohrlöcher verschlossen werden?

Die Bohrlöcher können mit normalem Mörtel verschlossen werden. Wenn das Tobostickverfahren verwendet wird, können die Sticks einfach im Mauerwerk verbleiben, passend gekürzt und verputzt werden.

Was bedeuten die Warnhinweise auf der Tobolinflasche?

Tobolin funktioniert auf Basis eines Trägeröls, welches Wasser verdrängt. Wird flüssiges Tobolin eingeatmet, können die Lungenbläschen benetzt werden und Atemwegsprobleme hervorrufen. Dies ist allerdings fast nur möglich, wenn das Tobolin bewusst in die Nase injiziert wird oder anderweitig entgegen der Anweisungen verwendet wird.

Da Tobolin allerdings bei Hautkontakt spröde, rissige Haut und entsprechende Hautirritationen auslösen kann, sollten bei der Verwendung stets Handschuhe getragen werden.

Wo erhalte ich weitere Informationen?

Weitere Informationen finden Sie auf den Themenseiten hier auf der Homepage, oder, falls Sie weitere Fragen haben, können Sie uns auch gerne Mo - Fr zwischen 09:00 und 17:00 Uhr telefonisch unter 0941 / 29020439 erreichen.

Für welche Steinarten ist Tobolin geeignet? Tobolin eignet sich für alle silikathaltigen Steine. Dazu zählen Ziegel-, Klinker-, Porenziegel-, Kalksandstein-, Gasbeton-, Beton-, Naturstein- und... mehr erfahren »
Fenster schließen

FAQ - Mauertrockenlegung mit der Tobolin Horizontalsperre

Für welche Steinarten ist Tobolin geeignet?

Tobolin eignet sich für alle silikathaltigen Steine. Dazu zählen Ziegel-, Klinker-, Porenziegel-, Kalksandstein-, Gasbeton-, Beton-, Naturstein- und Bruchsteinwände.

Wer kann diese Art der Mauertrockenlegung durchführen?

Tobolin wurde speziell für eine Anwendung mit minimalem Aufwand konzipiert. Durch diese einfache Anwendung kann Tobolin Horizontalsperre von jedermann und jederfrau, die ein wenig handwerkliches Geschick besitzen, ganz einfach selbst eingebaut werden.

Wie wende ich Tobolin richtig an?

Den richtigen Umgang mit der Tobolin Horizontalsperre zur nachträglichen Mauertrockenlegung bzw. Kellersanierung entnehmen Sie bitte unserer Anleitungsseite zur Mauertrockenlegung mit Tobolin.

Wie viel kostet die Mauertrockenlegung mit Tobolin?

Die benötigte Menge an Tobolin und damit der Preis sind abhängig von Länge und Stärke der zu sanierenden Wände.

Welche Mengen werden für mein jeweiliges Objekt benötigt?

Die benötigte Menge an Tobolin und damit der Preis sind abhängig von Länge und Stärke der zu sanierenden Wände. Mit unserem Verbrauchsrechner können Sie schnell und einfach kalkulieren welche Menge Sie benötigen und welche Kosten auf Sie zukommen.

Was ist der Unterschied zwischen einer Horizontal- und einer Flächensperre?

Die Horizontalsperre dient zur horizontalen Abdichtung gegen Feuchtigkeit, die aus dem Erdreich ins Mauerwerk aufsteigt. Eine Flächensperre wird benötigt wenn Erdreich zusätzlich außen an der Mauer anliegt und keine Außenabdichtung vorhanden oder diese beschädigt ist und dadurch Feuchtigkeit seitlich durch das Mauerwerk nach innen tritt. In diesem Falle wird Tobolin nicht nur in einer Bohrlochreihe als Horizontalsperre eingebracht, sondern über die Bohrung eines Bohrlochrasters flächig in das gesamte betroffene Mauerwerk eingebracht. Ob dies in Ihrem Falle sinnvoll ist, klären wir gerne mit Ihnen in einem telefonischen Beratungsgespräch. Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren (+49 (0) 941 / 29020439, Mo – Fr zwischen 09:00 und 17:00 Uhr).

Wie lange dauert es, bis eine Wirkung eintritt?

Die Wirkung tritt nach 3 Wochen bis 3 Monaten ein. Sie ist abhängig vom Feuchtegehalt der Mauer und der Temperatur. Bei höheren Temperaturen tritt die Wirkung schneller ein. Beachten Sie allerdings, dass Sie Trocknungsgeräte erst nach etwa 4 Wochen einsetzen sollten, da sich das Tobolin erst dann gleichmäßig in der Wand verteilen konnte.

Wie lange dauert es, bis das Tobolin in die Wand einzieht?

Dies ist abhängig von den Eigenschaften der Wand und dem Durchfeuchtungsgrad. Generell lässt sich beim Tobostick-Verfahren von einem Zeitraum von einem Tag bis zu sechs Wochen ausgehen. Beim Schrägbohrverfahren, kann das Einziehen teilweise auch innerhalb von Minuten geschehen. Hier ist allerdings dann davon auszugehen, dass viele Hohlräume im Stein vorhanden sind. In diesem Fall kann sich das Tobolin nicht gleichmäßig ausbreiten und so auch nicht flächig effektiv wirken. Steigen Sie in diesem Fall am besten auf das Tobostick-Verfahren um.

Wie lange dauert der Austrocknungsprozess?

Der Austrocknungsprozess ist von mehreren Faktoren abhängig, wie Lüftung, Temperatur, Mauerstärke und davon, ob die Wand freiliegt. Generell lässt sich davon ausgehen, dass das Tobolin nach drei Monaten vollständig reagiert hat und dann der eigentliche Austrocknungsprozess beginnt.

Wie lange muss die Flasche im Bohrloch verbleiben?

Solange, bis die empfohlene Menge an Tobolin eingezogen ist. 

Wann kann die Wand wieder verputzt werden?

Als Richtwert kann man von 6 Wochen nach dem Abschluss der Injektion ausgehen. Mit einem Stück Küchenpapier können Sie testen, ob die Wand noch Trägeröl abgibt. Wenn dies nicht mehr der Fall ist, können Sie mit dem Verputzen fortfahren. Je nach Fortschritt der Hydrophobierung kann das Verwenden eines Putzgrundes für nicht saugende Untergründe nötig sein. 

Ist es notwenig Putz zu entfernen?

Loser oder salzbelasteter Putz muss unbedingt entfernt werden. Fester Putz muss nicht unbedingt entfernt werden, allerdings kann sich der Austrocknungsprozess verzögern, wenn der Putz nicht abgeschlagen wird.

Wie feucht darf das Mauerwerk bei der Anwendung von Tobolin sein?

Theoretisch kann die Wand wassergesätigt sein, wenn diese nicht direkt im Wasser steht und neues Wasser sofort nachziehen kann. Tobolin kann einziehen, wenn das Wasser verdampft. Wenn zu wenig Verdampfungsfläche vorhanden ist, dauert das Einziehen von Tobolin entsprechend lang. 

Wie lange dauert es, bis Räume in denen mit Tobolin gearbeitet wurde wieder bewohnt werden können?

Die Räume sollten frühestens wieder bewohnt werden, wenn kein Tobolingeruch mehr wahrgenommen werden kann. Als Richtwert gilt mindestens 6 Wochen.

Müssen Hohlräume verschlossen werden?

Beim Schrägbohrverfahren ist dies ratsam. Als Alternative empfehlen wir in diesem Fall die Verwendung des Tobostick-Verfahrens, da hier das Verschließen der Hohlräume nicht notwendig ist.

Wie bringe ich Tobolin in Mauerecken ein?

Zu dieser Thematik finden Sie ausführliche Beschreibungen und Grafiken in den entsprechenden Unterkapiteln unserer Gebrauchsanweisung (siehe 6.1 4), 6.2 3) und 6.3 4)).

Wie lange hält eine Tobolin Kapillarwassersperre?

Die Stabilität der Sperre ist von verschiedenen Faktoren abhängig, wie dem pH-Wert des Mauerwerks oder der Lichteinwirkung. Da diese Faktoren im Mauerwerk für die Funktionsweise von Tobolin günstig sind, kann davon ausgegangen werden, dass eine mit Tobolin eingebrachte Kapillarwassersperre mehrere Jahrzehnte wirkt. Sollte die Sperre mit der Zeit schwächer werden, kann Tobolin an den entsprechenden Stellen einfach erneut eingebracht werden.

Bei welchen Temperaturen kann Tobolin verwendet werden?

Tobolin kann ab Temperaturen von +10 °C verwendet werden. Beachten Sie allerdings, dass zu niedrige Temperaturen den Austrocknungsprozess und die Reaktionsgeschwindigkeit des Tobolins verlangsamen.

Wie müssen die Bohrlöcher verschlossen werden?

Die Bohrlöcher können mit normalem Mörtel verschlossen werden. Wenn das Tobostickverfahren verwendet wird, können die Sticks einfach im Mauerwerk verbleiben, passend gekürzt und verputzt werden.

Was bedeuten die Warnhinweise auf der Tobolinflasche?

Tobolin funktioniert auf Basis eines Trägeröls, welches Wasser verdrängt. Wird flüssiges Tobolin eingeatmet, können die Lungenbläschen benetzt werden und Atemwegsprobleme hervorrufen. Dies ist allerdings fast nur möglich, wenn das Tobolin bewusst in die Nase injiziert wird oder anderweitig entgegen der Anweisungen verwendet wird.

Da Tobolin allerdings bei Hautkontakt spröde, rissige Haut und entsprechende Hautirritationen auslösen kann, sollten bei der Verwendung stets Handschuhe getragen werden.

Wo erhalte ich weitere Informationen?

Weitere Informationen finden Sie auf den Themenseiten hier auf der Homepage, oder, falls Sie weitere Fragen haben, können Sie uns auch gerne Mo - Fr zwischen 09:00 und 17:00 Uhr telefonisch unter 0941 / 29020439 erreichen.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!